24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Wenn das Herz schwächelt

04.07.2017

Beim Siegener Forum Gesundheit geht es am Donnerstag, 13. Juli, 19 Uhr, um unterschiedliche Herzkrankheiten und wie sie jeweils diagnostiziert und therapiert werden können.

Das Herz ist der Motor unseres Kreislaufs, ohne den unser Organismus nicht funktioniert. Schwächelt das Organ, wird der Körper unzureichend mit Nährstoffen versorgt. Atemnot und Leistungsschwäche können Folgen sein. Welche Herzkrankheiten es gibt und wie sie jeweils therapiert werden können, thematisiert Oberarzt Dr. Johannes Rixe, Facharzt für Innere Medizin, am Donnerstag, 13. Juli, 19 Uhr, in der Cafeteria des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen. Beim Siegener Forum Gesundheit geht er auch auf unterschiedliche Diagnosemethoden ein. Eine Anmeldung zu der kostenfreien Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Herzschwäche kann unterschiedliche Ursachen haben: Durchblutungsstörungen, Bluthochdruck, Entzündungen oder vererbte Krankheiten des Herzmuskels. Zwischen den Vorhöfen und Kammern sowie den abgehenden Arterien des Herzens befinden sich besondere Verschlusseinrichtungen ─  die vier Herzklappen. Sie fungieren wie Ventile und sorgen für einen geordneten Blutfluss. Was passiert, wenn die Klappen sich verengen und wie in solchen Fällen therapiert wird, erläutert Rixe an dem Abend näher. Ferner beleuchtet er schonende Operationsmethoden sowie medikamentöse Therapien. Wann Untersuchungen am Herzen mittels Katheter, Computertomographie oder Ultraschall nötig werden, sind weitere Themen. Der Vortrag richtet sich an Betroffene, Angehörige und Interessierte.

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111