24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Samstag ab 12 Uhr: Diakonie präsentiert sich in der Siegener Innenstadt |21.06.2017

Gesundheitsparcours, Malaktion, Gewinnspiele, Pfeile werfen und jede Menge Informationen rund um haupt- und ehrenamtliche Berufsfelder: Mit einem großen Stand in der Siegener Bahnhofstraße präsentiert sich die Diakonie in Südwestfalen am Samstag, 24. Juni, ab 12 Uhr, beim Kreiskirchentag.

Bis zuletzt das Leben begleiten |19.06.2017

Damit Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu Hause bleiben können, sich angenommen fühlen und nicht alleine sind, haben sich 35 Ehrenamtliche als ambulante Hospizbegleiter des Ev. Hospizdienstes Siegerland qualifiziert. Nachdem sich die Teilnehmer in einem achtmonatigen Kurs auf den Dienst vorbereiteten, erhielten sie im Ev. Gemeindezentrum...

Rat an Alte: Hilfe annehmen und Spaß haben |16.06.2017

Fröhlich sein, gelassener werden, aktiv bleiben ─ das riet Dr. Markus Schmidt seinen 50 Gästen beim Forum Gesundheit in der Cafeteria des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen. „Im Alter Spaß zu haben und Hilfe anzunehmen steigert Lebensqualität und Wohlbefinden“, sagte der Chefarzt der Geriatrie (Altersmedizin) im Diakonie Klinikum...

Magische Spende fürs Ev. Hospiz Siegerland |14.06.2017

Mit 1400 Euro hat der „Ehrlich Brothers Fanclub“ das Evangelische Hospiz Siegerland unterstützt. Um Geld spenden zu können, riefen die Fans des Showmagier-Duos auf ihrer Internetseite zu einer Losaktion auf. Auch in diversen sozialen Netzwerken machten sie darauf aufmerksam.

Am Lebensende auf Persönlichkeit blicken |12.06.2017

Sterbende Menschen fühlen, denken und verhalten sich nicht alle gleich. Wichtig ist, auf ihre Lebensgeschichten zurück zu blicken und in Dementen mehr zu sehen, als nur ihren diagnostischen Befund. Worte der Bremer Sozial- und Gesundheitswissenschaftlerin Prof. Dr. Annelie Keil, die vor rund 70 Besuchern im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in...

Aortenzentrum Südwestfalen gegründet |02.06.2017

Ein weiterer Meilenstein in der medizinischen Versorgung von Patienten in Siegen: Heute (1. Juni) hat das neue Aortenzentrum Südwestfalen offiziell seine Arbeit aufgenommen. Angesiedelt am Diakonie Klinikum Jung-Stilling, setzt das fein aufeinander abgestimmte interdisziplinäre Zusammenwirken mehrerer Fachrichtungen bei der Behandlung von...

Alt werden ─ gesund bleiben |30.05.2017

Das Leben im höheren Alter gesund und mit hoher Lebensqualität zu genießen, wünschen sich die meisten Menschen. Jedoch sorgen unterschiedliche Faktoren oft dafür, krank zu werden. Wie bestimmten Gesundheitsrisiken vorgebeugt werden kann, beleuchtet am Donnerstag, 8. Juni, 19 Uhr, in der Cafeteria des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen Dr....

Der Weidenauer Augenarzt Dr. Sebastian Briesen hat mithilfe von Spenden seiner Patienten dringend benötigtes chirurgisches Material in eine Augenklinik nach Kenia gebracht.

Kinder vor Blindheit schützen: Siegerländer Patienten spenden |26.05.2017

Kinder sind im ländlich geprägten Kenia im Osten Afrikas besonders häufig der Gefahr ausgesetzt, sich an den Augen zu verletzen. Ohne Therapie drohen Komplikationen wie ein Grauer Star oder Blindheit. Dank zahlreicher Spenden von Siegerländer Patienten können Kinder in einer Augenklinik in Kwale an der Küste Kenias nun fachgerecht versorgt werden.

Das Foto zeigt ein individuelles Kiefermodell, anhand dessen Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg Professor Hell ablesen kann, wo Nerven verlaufen.

Künstliche Kiefergelenke: Seltene OP erstmals am Jung-Stilling-Krankenhaus |22.05.2017

Erstmals hat Professor Berthold Hell einen in Deutschland gleichermaßen komplizierten wie äußerst seltenen Eingriff gewagt: das Einsetzen von künstlichen Kiefergelenken. Acht Stunden operierte der Chefarzt der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen einen 23-jährigen Patienten, der vor neun Monaten aus...

Zwischen Hilflosigkeit und Mit-Leid |15.05.2017

Sorgen, Hilflosigkeit, Frustration – leidet ein Angehöriger unter einer psychischen Krankheit, ist das für Familie und Freunde eine beklemmende Situation, häufig von Konflikten begleitet. Weil der gemeinsame Austausch mit anderen Betroffenen hilft, lädt die Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie in Südwestfalen am Mittwoch, 24. Mai, um 18 Uhr, zum...

Artikel 1 bis 10 von insgesamt 90
1 2 3 4 5 6 7
NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111