24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

36 Liter Punsch für guten Zweck verkauft

08.01.2018

Die Haustechniker des Diakonie Klinikums Jung-Stilling haben 36 Liter Punsch verkauft und den Erlös von 440 Euro dem Ev. Hospiz Siegerland gespendet. Den Betrag überreichten stellvertretend für das Team Wolfgang Sportelli (links) und Ralf Truxer (rechts) an Hospizleiter Burkhard Kölsch.

Das 14-köpfige Team der Haustechnik im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen hat dem Ev. Hospiz Siegerland 440 Euro gespendet. Dazu verkauften die Fachmänner am Tag vor Heiligabend im Eingangsbereich des Krankenhauses 36 Liter alkoholfreien warmen Punsch an Besucher und Mitarbeiter. Leckere Plätzchen gab es gratis dazu. Hingucker der Aktion war ein Krankenbett, das als Theke für die süßen Getränke diente.

„Wir schätzen die pflegerische Arbeit im Hospiz sehr und möchten sie deshalb unterstützen“, so Wolfgang Sportelli, der gemeinsam mit Ralf Truxer im Namen des Teams den Erlös an Hospizleiter Burkhard Kölsch überreichte. Dieser bedankte sich herzlich für den Einsatz und die Spende, welche er für den Eigenanteil der laufenden Kosten nutzen möchte. Denn jährlich fünf Prozent muss das Hospiz laut Finanzierungsgesetz aus eigenen Mitteln aufbringen. Auch für dieses Jahr planen die Haustechniker in der Vorweihnachtszeit eine Spendenaktion zugunsten der Einrichtung zu starten und dabei neben Punsch auch Waffeln zu verkaufen.

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111