24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Diakonie in Südwestfalen: Für jährlich 100 000 Menschen da

Sie suchen ein Krankenhaus? Ein Seniorenheim? Hilfe für in Not geratene Menschen? Bei uns sind Sie richtig. 3400 Mitarbeiter sind in mehr als 120 Einrichtungen für Sie da. Jährlich behandeln, pflegen und betreuen wir 100 000 Menschen – so viele, wie Siegen Einwohner hat. Das macht uns zum größten Gesundheits- und Sozialdienstleister zwischen nördlichem Rheinland-Pfalz und Ruhrgebiet. Verankert sind wir im christlichen Glauben. Von der Geburt an begleiten wir die Menschen in Südwestfalen, helfen und geben Halt. Ein ganzes Leben lang.  

Diakonie in 120 Sekunden

Was verbirgt sich eigentlich hinter der Diakonie in Südwestfalen? In knapp zwei Minuten zeigt unser Imagefilm, warum wir ein Partner für lebenslange Beziehungen sind.
mehr

DiSkurs

Die neue Ausgabe des Unternehmensmagazins DiSkurs ist da. Neben Neuigkeiten rund um die Diakonie in Südwestfalen gibt es Tipps, um in der kalten Jahreszeit gesund zu bleiben.
mehr

Zeit zu verschenken

Ob Krankenhaus, Seniorenheim oder Hospiz. In vielen Einrichtungen der Diakonie in Südwestfalen gibt es Ehrenamtliche. Sie verschenken etwas Wertvolles an andere: Zeit.
mehr

Die Eigentümer

Hinter dem Unternehmen stehen zwei kirchliche Eigentümer: Zum einen das Diakonische Werk im Ev. Kirchenkreis Siegen, zum anderen die Ev. Luth. Kirchengemeinde Elsey.
mehr

Die Karriereleiter hinauf

Ein Pflegebildungszentrum nebst eigenem Fortbildungszentrum, zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten und attraktive Karriereaussichten – die Diakonie ist Südwestfalens größter Arbeitgeber.
mehr

Mitarbeitergesundheit

Die Diakonie möchte ihren Mitarbeitern helfen, gesund zu bleiben. Ein zentraler Baustein ist die Gesundheitshotline – ein Angebot, das auch andere Unternehmen nutzen können.
mehr

Aktuelle Nachrichten aus der Diakonie in Südwestfalen

Den plötzlichen Herztod vermeiden

Es ist ein Sekundentod, der sich vermeiden ließe, wenn schon die Vorboten richtig gedeutet würden und im Akutfall umgehend eingegriffen würde – der plötzliche Herztod. Wer ist gefährdet? Wie kann man sich schützen? Was ist im Notfall zu tun? Fragen wie diese werden am Dienstag, 19. November, 17.30 Uhr, im Siegener Kulturhaus Lÿz beantwortet.

Neues von der Diakonie

Neueste Erkenntnisse aus allen Fachgebieten der Orthopädie standen im Fokus des Kongresses „Annual World Congress of Orthopaedics“ (WCORT 2019) in Dalian, China. Dr. Birgit Schulz, Schulterspezialistin im Diakonie...

Die politische Bildung stand bei der Demokratiekonferenz im Mittelpunkt, zu der die Diakonie in Südwestfalen und die Stadt Siegen jetzt gemeinsam in die Siegerlandhalle eingeladen hatten.

Schritt in einen neuen Lebensabschnitt: Nach rund 34 Jahren verlässt Familientherapeutin Helga Rothenpieler die Familienorientierte Suchthilfe der Diakonie in Südwestfalen mit Sitz in der Siegener Friedrichstraße.

Nächste Veranstaltungen

Yoga in der Onkologie

donnerstags, ab 7.11.2019 Ev. Gemeindezentrum Rödgen Rödgener Straße 109a, 57234 Wilnsdorf Veranstaltungsdetails Zur Veranstaltungsübersicht

Strahlenschutzunterweisung

14.11.2019, 14.15 - 14.45 Uhr Diakonie Klinikum Bethesda, UG Euelsbruchstr. 39, 57258 Freudenberg Veranstaltungsdetails Zur Veranstaltungsübersicht

Hautpflege während der Chemotherapie

19.11.2019, 11 - 15 Uhr Onkologischen Therapiezentrum (OTZ) Diakonie Klinikum Jung-Stilling, Siegen Veranstaltungsdetails Zur Veranstaltungsübersicht

Ursachen und Verhinderung des plötzlichen Herztods

19.11.2019, 17.30 - 20 Uhr Kulturhaus Lÿz St. Johann Str. 18, 57074 Siegen Veranstaltungsdetails Zur Veranstaltungsübersicht
NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111