24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Pflegefachkraft (w/m)

16.03.2018

Die Diakonische Altenhilfe Siegerland sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Pflegefachkraft (w/m) in Teilzeit (50-80%) für das Altenzentrum Freudenberg.

 

 

 

 

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Teamfähigkeit und die Bereitschaft zur interdisziplinärenZusammenarbeit
  • Eine verantwortungsbewusste und fachlich kompetente Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Sie sollten dazu bereit sein, den kirchlich-diakonischen Auftrag mit zu gestalten und zu leben

 

Unser Profil

  • Die Diakonische Altenhilfe Siegerland gGmbH ist eine gemeinnützige Einrichtung. Sie erfüllt ihre Aufgaben im Sinne des christlichen Menschenbildes
  • Zur Diakonischen Altenhilfe Siegerland zählen fünf Einrichtungen, in denen ältere, pflegebedürftige Menschen ein Zuhause finden
  • Wir bieten eine strukturierte Einarbeitung, ein gutes Arbeitsklima in aufgeschlossenen, motivierten Teams und die Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildungen
  • Wir wünschen uns fachliche, soziale und persönliche Kompetenzen sowie Freude an der Arbeit in Betreuungs- und Pflegeteams und der Begleitung von älteren und pflegebedürftigen Menschen
  • Wir freuen uns über Bewerbungen von Berufsanfängern und Wiedereinsteigern und unterstützen den Start in das Berufsleben
  • Die Vergütung sowie die übrigen Vertragsbedingungen und sozialen Leistungen richten sich nach den Bestimmungen des BAT-KF

Pflegefachkraft (w/m)

Umfang

in Teilzeit (50-80%)

Beginn

nächstmöglich

Region

Siegerland

Arbeitsort

Freudenberg

Kontakt

Altenzentrum Freudenberg | Einrichtungsleiter Erhard Bender | Lagemannstraße 20-24 | 57258 Freudenberg | erhard.bender@diakonie-sw.de

Download Anzeige

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111