24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Rekord am „Stilling“: Matti ist das 1000. Baby in 2024

02.07.2024
In den Armen von Mama Katarina und Papa Yannik präsentiert sich Matti Hain bei seinem ersten Fototermin. Er ist das 1000. Baby, das in diesem Jahr in der Klinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin am Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen das Licht der Welt erblickte.
Matti Hain ist in diesem Jahr das 1000. Baby, das in der Klinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin am Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen das Licht der Welt erblickte.

Sein Geburtstag ist der 30. Juni – so früh wurde am Rosterberg die magische 1000er-Grenze noch nie überschritten. Um genau 4.17 Uhr konnten Mama Katarina und Papa Yannik ihren Sohn in den Armen halten. Und mit ihnen freute sich das Team um Chefärztin Dr. Flutura Dede: „Dass uns so viele Eltern ihr Vertrauen schenken zeigt uns, dass unser Konzept der familienorientierten Geburtshilfe mit höchster Sicherheit für Mutter und Kind aufgeht.“ Gemeinsam mit der pflegerischen Leiterin der Wochenbettstation Steffi Panz, ihrer Stellvertreterin Julia Röhrig und Hebamme Sarah Nagy gratulierte sie der Familie aus Dillenburg mit Präsenten, lieben Worten und einem Blumenstrauß. Die Geburt des 3080 Gramm schweren und 50 Zentimeter großen Jungen verlief auf natürlichem Weg – und völlig unkompliziert. Schon bald geht es für ihn und seine Mama nach Hause. Dort freut sich schon der „große“ Bruder Jona (2) darauf, den Familienzugang endlich in den Armen halten zu können.

In der Klinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin am „Stilling“ stehen die Zeichen seit Jahren auf Wachstum. Im vergangenen Jahr erblickten im Diakonie Klinikum 1956 Babys das Licht der Welt. Fünf Jahre zuvor, also 2018, waren es 1402. Die hohe Expertise der Abteilung – unter anderem durch das angeschlossene Perinatalzentrum Level I ­­– ist weit über die Grenzen der Stadt Siegen hinaus bekannt. Im Jung-Stilling entbinden Mütter aus Nordrhein-Westfalen sowie dem benachbarten Rheinland-Pfalz oder auch, wie die Familie Hain, aus Hessen. Diese Steigerung bedeute laut Dr. Flutura Dede viel Arbeit, die ihr Team hochmotiviert angeht: „Deshalb möchte ich mich für den großen Einsatz meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch ganz herzlich bedanken.“

NotrufHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.