24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Gemütlicher „Mordsknall“ in der Scheune

15.05.2024

„Mordsknall“ in uriger Atmosphäre: Die Lesung von Micha Krämer fand in der Scheune am Ökumenischen Hospiz Kloster Bruche statt.

„Mordsknall“ im Ökumenischen Hospiz Kloster Bruche: Zur Krimi-Lesung hatte Micha Krämer, Autor aus dem Kreis Altenkirchen, eingeladen. Dabei standen zwei Dinge im Fokus: die Gemütlichkeit – und der gute Zweck.

Wenn Micha Krämer zu einer musikalischen Lesung lädt, wird es vor allem eines: gemütlich. Bar jedweder Hektik verwandelt der Krimiautor so auch die urige Remise am Ökumenischen Hospiz Kloster Bruche in eine Oase des Wohlgefühls. Unaufgeregt erzählt der 53-Jährige mit dem langen Bart und sonorer Stimme Anekdoten aus seinem Leben, singt und spielt Eigenkompositionen mit Tiefgang und liest immer wieder einige Kapitel aus seinem neuesten Buch. Die 60 Zuschauer in der fast ausverkauften Scheune danken es ihm nach zweieinhalb Stunden mit ehrlichem Beifall.

 

Er könne zwar über den Tod in all seinen Facetten schreiben, habe „aber selbst ein Problem damit“, sagt der Autor aus Kausen (Kreis Altenkirchen) zu Beginn mit ein wenig Demut in der Stimme. Denn hier im Ökumenischen Hospiz Kloster Bruche hängen Leben und Tod besonders eng zusammen. Einrichtungsleiterin Yasmin Brost und Fördervereinsvorsitzender Michael Lieber danken ihrem Gast, dass der Erlös dieser Benefiz-Lesung dem Hospiz zu Gute kommt.

 

Und dann geht es auch schon nach Ostfriesland, genauer gesagt auf die Insel Langeoog. Mit einem „Mordsknall“ – so lautet auch der Titel des Buches – fliegt eine Imbissbude in die Luft und der Betreiber stirbt. Hat Martin von Schlechtinger einen Fehler bei der Installation eines Gasgrills gemacht? Oder ist alles ganz anders? Inselpolizistin Lötta Dönges und Urlauberin Nina Moretti, eigentlich Hauptkommissarin im Westerwald, nehmen die Ermittlungen auf.  

 

Micha Krämer ist ein Vielschreiber. In anderthalb Jahrzehnten bringt er es auf rund 30 Kinderbücher, Jugendkrimis, Thriller und vor allem Krimis wie die bekannten Westerwald- und Ostfriesland-Krimis. Und er ist sehr musikalisch. Begleitet von Thilo Hess an der Bassgitarre, erzeugt er auch mit seinen Liedern mit frischer, dann heller Stimme das passende Ambiente für einen Krimi-Abend, der trotz eines Mordsknalls einfach nur als gemütlich in Erinnerung bleibt.

NotrufHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.