24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Fliedner-Heim wird zur Kunstgalerie

11.07.2019

Den Mittelpunkt der Ausstellung im Fliedner-Heim bildet ein Selbstportrait des Künstlers Karl-Friedrich Wagener.

„Von gegenständlich bis unverständlich“: So beschreibt Karl-Friedrich Wagener seinen Stil. Rund 40 Werke des Künstlers aus Wilnsdorf-Niederdielfen sind derzeit im Fliedner-Heim in Siegen-Weidenau zu sehen.

Die Bilder zieren einige Wände und Treppenhäuser der Einrichtung der Diakonischen Altenhilfe Siegerland. Zentrum der Ausstellung bildet Wageners Selbstportrait „Ganz bei mir“, zentral platziert im Eingangsfoyer des Fliedner-Heimes. Von dort aus geht es in die Gänge und Flure, bestückt mit Ausstellungsstücken, wie etwa den farbenfrohen Bildern „Feuerhahn“ oder „Auf dem Weg zum Ball“. Doch auch stilisierte Landschaften oder Akte sind zu sehen: „Im Wesentlichen arbeite ich immer expressiv“, so der Künstler.  Der frühere Grafikdesigner und Illustrator betreibt in seinem Heimatort eine Malschule. „Teilnehmern meiner Kurse biete ich mit der Kunst eine Insel in der heutigen Zeit an, frei von Hektik und Leistungsdruck.“ Eine seiner Schülerinnen ist die Leiterin des Fliedner-Heimes, Marianne Braukmann. Von der Ausstellung zeigt sie sich begeistert: „Ich hoffe, dass die Bilder unserem Haus als Leihgabe  über einen längeren Zeitraum erhalten bleiben.“

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111