24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Aktionstag mit Gewinnspiel, Waffeln und Hygienetipps

10.10.2018

Hände desinfizieren, Blutdruck messen, Waffeln essen: Beim Social Day luden die Krankenpflegeschule der Diakonie in Südwestfalen und der Förderverein des Diakonie Klinikums Jung-Stilling zu bunten Mitmach-Aktionen ein.

Ein mit Luftballons gefülltes Auto, richtige Handhygiene und bunte Kindergesichter: Vor und im Foyer des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen haben die Krankenpflegeschule der Diakonie in Südwestfalen sowie der Förderverein des Krankenhauses einen Social Day veranstaltet. An verschiedenen Ständen luden die Schüler zu Mitmach-Aktionen und einem Gewinnspiel ein, informierten über die Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung, gaben Tipps zur Herz-Lungen-Reanimation. Gleichzeitig wurde an den 278. Geburtstag von Johann-Heinrich Jung-Stilling erinnert – den Namensgeber der Einrichtung.

Während die Gesundheits- und Krankenpflegeschüler den kleinen Besuchern  Herzen oder Sterne ins Gesicht malten, frischten die großen Gäste ihre Kenntnisse in der Herz-Lungen-Reanimation auf und legten an einer Puppe selbst Hand an. Ferner ließen sie sich den Blutdruck und Blutzucker messen und erfuhren, wie eine Spritze korrekt aufgezogen wird. Für die richtige Handhygiene brachten die Schüler den Besuchern die Sechs-Schritte-Methode nahe, nach der Hände, Finger und Handgelenke 30 Sekunden lang desinfiziert werden. In einer Schwarzlichtbox überprüften die Teilnehmer anschließend, wie gründlich sie dabei vorgegangen sind. Ferner gab es Informationen zur Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung sowie zum Freiwilligen Sozialen Jahr innerhalb der Diakonie in Südwestfalen. Süßes erhielten die Besucher an einem Waffelstand. Abgerundet wurde der Aktionstag  mit einem Gewinnspiel, bei dem geschätzt wurde, mit wie vielen Luftballons das Diakonie-Auto im Eingangsbereich gefüllt ist. In Erinnerung an Johann-Heinrich Jung-Stilling konnten sich Groß und Klein eine halbstündige Dokumentation über das Leben des Siegerländers anschauen. Dieser lebte von 1740 bis 1817, kam aus Grund bei Hilchenbach und operierte im 18. Jahrhundert mehr als 3000 Menschen am Grauen Star.

 

Auslagerung

Die Gewinner des Luftballon-Schätzwettbewerbs stehen fest. Am nächsten an der Gewinnzahl 63 dran und damit die Sieger sind gleich drei Damen. Gud Stühn aus Wilnsdorf darf sich über den ersten Platz und eine Bluetooth-Lautsprecherbox freuen. Irene Falk aus Windeck erhält einen Gutschein für einen fünfmaligen ARZ-Besuch und Jessika Schneider aus Friedewald gewinnt eine Sitzplatzkarte für das zweite Bundesliga-Heimspiel vom TUS Ferndorf. Die Damen werden von den Mitarbeitern der Krankenpflegeschule benachrichtigt.

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111