24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Schulterexperten vertreten Diakonie Klinikum in Düsseldorf

27.05.2024
Eine Delegation des Diakonie Klinikums rund um Dr. Birgit Schulz reiste zum Kongress nach Düsseldorf.
Beim Jahreskongress der deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie war das Diakonie Klinikum stark vertreten. Eine Delegation um „Bethesda“-Chefärztin Dr. Birgit Schulz reiste nach Düsseldorf.

Stark vertreten war das Diakonie Klinikum mit den beiden Standorten in Siegen und Freudenberg beim Jahreskongress der deutschen Vereinigung für Schulter und Ellenbogenchirurgie (DVSE) in Düsseldorf. „Es ist schön zu sehen, dass wir nach internationalem Standard behandeln und operieren und mit unseren OP-Zahlen im Diakonie Klinikum Bethesda im Bereich der Arthroskopie und vor allen Dingen auch der Schulter-Endoprothese mit zu den führenden Schulterabteilungen in Deutschland zählen“, resümierte Dr. Birgit Schulz, Chefärztin der Unfall- und orthopädischen Chirurgie am Diakonie Klinikum Bethesda sowie Leiterin des Schulterzentrums Südwestfalen. Mit ihr zum Kongress in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt gereist waren die beiden Oberärzte Guido Harig und Abdulnazer Maatug (beide Diakonie Klinikum Bethesda) sowie Assistenzarzt Farouk Hammour (Jung-Stilling). Ebenfalls vor Ort waren zwei Gastärzte aus Vietnam: Nguyen Dai  Duong und Huynh Ngoc Buu aus der Universitätsklinik Saigon absolvieren derzeit einen beruflichen Auslandaufenthalt in der Abteilung von Dr. Schulz. Drei Monate lang dauert die Hospitation zum Thema Schulterchirurgie – eine Tradition, die im „Bethesda“ seit vielen Jahren gelebt wird. 

Dr. Birgit Schulz nutzte die Zeit in Düsseldorf zudem für mehrere Sitzungen der DVSE-Kommission speziell für Ärztinnen, deren Mitglied die Chirurgin ist. „Die Treffen liefen alle erfolgreich. Wir konnten unser Wissen erweitern, gemeinsam für die Patienten weiter vorankommen und gleichzeitig die Frauen in der DVSE fördern“, so Dr. Schulz.

NotrufHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.