24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

1000 Euro gehen an das Café Patchwork

28.10.2019

Spendenübergabe im Café Patchwork: Den symbolischen Scheck im Wert von 1000 Euro überreichte der KAB-Vorsitzende der Siegener Michaelgemeinde Michael H. Heinz (3. von rechts) an den theologischen Geschäftsführer der Diakonie in Südwestfalen Pfarrer Jörn Contag (3. von links). Mit ihnen freuten sich (von links) Pfarrer Wolfgang Winkelmann, Bundestagsabgeordneter Volkmar Klein, Dr. Tabea Stoffers (Diakonie in Südwestfalen) und KAB-Vorstandsmitglied Marlene Müller.

Ein voller Erfolg war das Hopfen- und Weinfest der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) der Siegener Michaelgemeinde: Der Erlös der Veranstaltung wurde für gute Zwecke eingenommen.

Über eine Spende in Höhe von 1000 Euro freuten sich nun die Mitarbeiter des Café Patchworks. In der Einrichtung der Sozialen Dienste der Diakonie in Südwestfalen überreichte der KAB-Vorsitzende Michael H. Heinz den symbolischen Scheck an den theologischen Geschäftsführer der Diakonie in Südwestfalen Pfarrer Jörn Contag.

Einsamkeit, Armut, Krankheit oder Arbeitslosigkeit: Es gibt viele Gründe, warum Menschen den Halt verlieren, in Not geraten und sich an den Rand der Gesellschaft gedrängt fühlen. Nicht nur für sie ist das Café Patchwork ein sicherer Hafen. Im Tagesaufenthalt in Siegen-Weidenau gibt es nicht nur für einen geringen Obolus etwas zu essen oder zu trinken, sondern auch immer jemanden, der zuhört. Wäsche waschen, duschen oder fernsehen, auch das ist möglich im geschützten Aufenthalt. „Ermöglicht wird das breite Angebot zu einem Teil durch Spenden. Deshalb freuen wir uns über jeden Euro, der uns erreicht“, dankte Pfarrer Contag der KAB.    

Bei der Übergabe war neben dem Siegener Pfarrer Wolfgang Winkelmann sowie KAB- und Diakonie-Mitarbeitern auch Bundestagsabgeordneter Volkmar Klein (CDU) zugegen. Er hatte das Fest der KAB mit einem festlichen Grußwort eröffnet. 

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111