24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Anästhesie

Anästhesie, DEGUM-Aufbaukurs

Aufbaukurse sind im DEGUM-Kurssystem als Postgraduierten-Kurse zur Vertiefung bzw. Intensivierung spezieller Themen der jeweiligen Fachgebiete entwickelt worden. Im Fachgebiet der Anästhesie vertieft der Aufbaukurs vor allem die Lerninhalte der ultraschallgestützten Interventionen. Es ist daher zu empfehlen, vor einer Teilnahme am Aufbaukurs Anästhesie zunächst den Grundkurs 1 zu absolvieren, da das Basiswissen über die Sonoanatomie für Nervenblockaden und Gefäßzugängen vorausgesetzt wird. In den theoretischen Kursteilen werden viele Tipps und Tricks aus der klinischen Anwendung vermittelt, Pitfalls besprochen und im Rahmen von ausführlichen Video-Demonstrationen Fragen der Teilnehmer geklärt.

Über diese vertiefenden Lerninhalte hinaus bietet wir den Kursteilnehmer in „unserem“ Aufbaukurs Anästhesie zusätzlich noch spannende Lerneinheiten zu schmerztherapeutischen Interventionen, speziellen regionalanästhesiologischen Verfahren, sowie Lerninhalte zu intensivmedizinischen Interventionen und einige interessante intensivmedizinische Methoden der Ultraschalldiagnostik.

Der DEGUM-Aufbaukurs Anästhesie ist Voraussetzung für eine Zertifizierung der DEGUM-Stufen I und II der Sektion Anästhesie.

Inhalte:

  • Blockaden der oberen Extremität incl. Plexus cervicalis
  • Nervenblockaden zur Schmerztherapie
  • Pleurapunktion
  • suprapubische Blasenpunktion
  • TAP- und Quadratus lumborum-Blockade
  • epidurale und paravertebrale Zugänge
  • Blockaden der unteren Extremität
  • Opticus nerve sheath diameter, sonographische Hirndruckdiagnostik

Nächster Kurstermin: 20. und 21. April 2018

Ort: Diakonie Klinikum Jung-Stilling, Siegen

zur Anmeldung

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111