Pflege zu Hause – Unsere Leistungen
 Telefonliste
Notruf Polizei
Telefon: 110

Notruf Feuerwehr/Rettungsdienst
Telefon: 112

Giftnotruf NRW
Telefon: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge
Telefon: 08 00 111 0 111

Jung-Stilling-Krankenhaus Wichernstraße 40 57074 Siegen
Postanschrift
Telefon: 02 71 33 3-3 Wichernstraße 40
Telefax: 02 71 33 3-49 96 57074 Siegen

Krankenhaus Bethesda
Postanschrift
Telefon: 0 27 34 2 79-0 Euelsbruchstr. 39
Telefax: 0 27 34 2 79-48 22 57258 Freudenberg

Ev. Krankenhaus Elsey in Hohenlimburg
Postanschrift
Telefon: 0 23 34 9 84-0 Iserlohner Str. 43
Telefax: 0 23 34 9 84-355 58119 Hagen

Krankenhaus Kredenbach
Bernhard-Weiss-Klinik
Postanschrift
Telefon: 0 27 32 2 09-0 Dr. Stelbrink-Str. 47
Telefax: 0 27 32 2 09-498 57223 Kreuztal

 

 

Unsere ambulanten Diakoniestationen sind an 365 Tagen im Jahr für Sie da. Denn Sie sollen in Alter oder Krankheit nicht auf sich allein gestellt sein. Bei den Besuchen unserer Hauskrankenpflege stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt. Wir helfen Ihnen in der häuslichen Pflege nicht nur bei den Dingen des Alltags und betreuen Sie medizinisch, sondern haben auch immer ein offenes Ohr für Ihre persönlichen Belange. Geht es Ihnen einmal nicht so gut, und Sie möchten in Ruhe gelassen werden, ist es für unseren ambulanten

 

 

 

Pflegedienst selbstverständlich, dies zu akzeptieren. Denn wir möchten mit unserer Arbeit dazu beitragen, dass Sie sich wohl fühlen. Uns als Pflegedienst ist es wichtig, Sie so umfassend wie irgend möglich zu betreuen. Wir bieten Ihnen unsere Hilfe deshalb nicht nur in der häuslichen Krankenpflege an, sondern auch in anderen Bereichen. Wir als Pflegende entlasten so nicht nur Ihre Angehörigen, sondern vermeiden häufig auch den Umzug in ein Pflegeheim. 

 

 

 

Alltägliche Dinge – für gesunde Menschen selbstverständlich – bereiten Ihnen in Alter und Krankheit Schwierigkeiten? Dann sind wir für Sie da. Damit Sie gut versorgt sind, kümmern wir uns um Sie. Hygiene ist entscheidend, wenn es darum geht, dass Sie sich wohl fühlen. Deshalb helfen wir Ihnen bei der täglichen Körperpflege. Damit Sie auch nach langem Liegen bequem schlafen können, schütteln wir Ihr Bettzeug auf und verlagern Sie, wenn Sie möchten,

 

von einer Seite auf die andere. Natürlich helfen wir Ihnen auch beim Trinken und Essen sowie beim An- und Ausziehen. Ein weiterer wichtiger Punkt unserer täglichen Arbeit sind Prophylaxen. Dabei handelt es sich um Maßnahmen, die eine Folge-

erkrankung verhindern sollen. Können Sie das Bett nicht mehr oder nur noch unregelmäßig verlassen, beugen wir Throm-

bosen vor. 

 

Pflegeleistungen

  • Körperpflege
  • Betten und Lagern
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • An- und Auskleiden
  • Durchführung vorbeugender Maßnahmen zur Verhinderung von Folgekrankheiten (Prophylaxe)

Die meisten unserer Patienten benötigen neben der pflegerischen Betreuung auch eine medizinische Behandlung. Unser examiniertes Pflegepersonal steht Ihnen auch hier zur Seite. Natürlich können wir Ihren Hausarzt dabei nicht ersetzen, aber mit unserer Hilfe können wir ihn entlasten. Dabei sorgen wir dafür, dass Sie Ihre Medikamente regelmäßig einnehmen, kontrollieren Ihren Blutdruck, Blutzucker, Puls und Ihre Temperatur oder reiben Sie mit Salben ein. 

 

Wenn nötig, überwachen wir Ihre künstliche Ernährung, kontrollieren Ihre Infusionen, pflegen Ihr Tracheostoma und wechseln Ihren Blasenkatheter. Natürlich versorgen wir auch Ihre Wunden, wechseln Verbände und betreuen Sie nach ambulanten Opera-

tionen. 

 

Medizinische Leistungen

  • Injektionen (Insulin u.a.), Verbände und Wundversorgung jeder Art
  • Medikamentenangabe und -kontrolle
  • medizinische Einreibung
  • Kontrolle von Blutdruck, Blutzucker, Puls und Temperatur
  • Blasenkatheterwechsel und -pflege
  • Einläufe und Klistiere
  • Überwachung der künstlichen Ernährung
  • Überwachung der Infusionstherapie
  • Versorgung nach ambulanten Operationen
  • Tracheostomapflege

Im Mittelpunkt unserer Pflege stehen Sie als Patient. Wir möchten sowohl für Sie als auch für Ihre Angehörigen da sein. Wir wissen: Pflegebedürftige Menschen zu Hause zu betreuen bringt für die Familie auch Sorgen, Ängste und Belastungen mit sich. Uns liegt es am Herzen, Ihren Bezugs- personen einen Teil der Arbeit und Sorgen abzunehmen. Deshalb bieten wir eine

 

 

stundenweise Betreuung an. In unseren Gesprächskreisen widmen wir uns Ihren Angehörigen persönlich. Hier besteht die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten aus-

zutauschen, Probleme zu diskutieren und Fragen mit unseren Fachreferenten zu klären. Darüber hinaus geben unsere Experten wertvolle Tipps für den Pflege-

alltag zu Hause.  

 

 

Entlastende Leistungen

  • stundenweise Entlastung durch geschulte Betreuungskräfte
  • Gesprächskreis für pflegende Angehörige

 

Pflege in den eigenen vier Wänden wirft viele organisatorische Fragen auf. Wir helfen Ihnen, sich bei den verschiedenen Angeboten und Möglichkeiten zurecht zu finden. Wir erstellen Ihre Pflegepläne und besorgen Ihnen Pflegehilfsmittel wie Krankenbett oder Rollstuhl. Wir unterstützen Sie bei Anträgen und Verhandlungen mit

 

Kostenträgern und stehen Ihnen bei einem Widerspruchsverfahren in Zusammenhang mit der Einstufung in eine Pflegestufe zur Seite. Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen gern Besuchsdienste der Kirchengemeinde, Friseur und Fußpflege, einen Hausnotruf sowie unseren Mahlzeitendienst.

 

 

Beratende Leistungen

  • Erstellung von Pflegeplänen
  • Beschaffung von Pflegehilfsmitteln
  • Unterstützung bei Anträgen und Verhandlungen mit Kostenträgern
  •  Hilfe bei Widerspruchsverfahren im Zusammenhang mit der Einstufung in Pflegestufen
  • Beratungsbesuche für Bezieher von Pflegegeld gemäß § 37.3 SGB XI 

Unser Team bietet Ihnen einen Rundum-Service an. Neben medizinsicher Pflege und Betreuung helfen wir Ihnen auch im Haushalt. Wir putzen Ihre Wohnung, waschen und bügeln Ihre Kleidung. Gern sind wir auch bereit, Ihre Einkäufe zu erledigen.  

 

 

 

 

 

Leistungen im Haushalt

  • Reinigung der Wohnung
  • Wäsche waschen und bügeln
  • Einkaufen
  • Kochen bzw. Zubereitung von  Mahlzeiten

Leckere Gerichte, täglich frisch zubereitet – und Sie müssen selbst nicht mehr kochen. Das alles bietet Ihnen unser Mahlzeiten-

dienst. Täglich liefert die Diakonie Ihnen Ihr Mittagessen direkt bis vor die Haustür. Sieben Tage in der Woche und auch an Feiertagen. Sie sind Diabetiker? Keine Sorge, unsere erfahrenen Köche bereiten das Essen speziell nach Ihren Bedürfnissen zu. Ganz nach dem Motto „Das Auge isst mit“ richten wir Ihr Essen auf einem Porzellanteller an.

 

 

Unsere freundlichen Fahrer bringen Ihnen Ihr Essen täglich zwischen 11 und 14 Uhr. Möchten Sie nur an bestimmten Tagen ein Menü? Dann ist das auch kein Problem. Wir liefern nach Ihren Wünschen. Und wenn Sie uns rechtzeitig einen Tag zuvor informieren, können Sie Ihre Mahlzeit noch abbestellen. Sind Sie auf den Geschmack gekommen? Dann fordern Sie eine Kostprobe an oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin. 

 

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerinnen für den Mahlzeitendienst:

Bettina Weber, Kordula Kiefer

Wichernstraße 48, 57074 Siegen

Telefon: 02 71  3 33-67 77

Mo. - Fr. 8.30 bis 12 Uhr 

 

 

In gewohnter Umgebung fühlen sich Men-

schen am wohlsten. Deshalb ist es der Wunsch vieler unheilbar kranker Menschen, möglichst lange in der eigenen Wohnung bleiben zu können. Diesen Wunsch möchte der ambulante ev. Hospizdienst Siegerland erfüllen.

 

 

Deshalb betreuen und begleiten wir Patienten zu Hause. Daneben sind wir selbstverständlich auch für Angehörige da. Wir geben Hilfestellung bei Problemen, beantworten Fragen und leisten seelischen Beistand.   

 

Kontakt

Sivia Teuwsen

Koordinatorin

Telefon: 02 71 3 33-66 70

 

 

Für viele unserer Patienten sind unsere Feste die einzige Gelegenheit, das Haus   zu verlassen und mit Gleichgesinnten in Kontakt zu kommen.

Die jahreszeitlich geprägten Feste finden in den Gemeindehäusern statt. Wer von den Patienten seine Anfahrt nicht selbst

 

organisieren kann, wird von der Diakonie- station unterstützt.

Oft beginnt das Fest mit der kurzen Andacht eines Pfarrers. Das weitere Programm wird von Mitarbeitern gestaltet – einschließlich des selbstgebackenen Kuchens.

 

Vielen Menschen hilft es bei Problemen und Krankheiten, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen. Die Selbsthilfe der Diakonie in Südwestfalen gibt Menschen in schweren Lebenssituationen Halt. In den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe haben wir fast 350 Selbsthilfegruppen. Hier kommen Menschen in Kontakt, die mit den gleichen Schwierigkeiten zu tun haben. So können miteinander Erfahrungen und Informationen ausgetauscht werden. Gleichzeitig finden Betroffene Unterstützung und Verständnis in unseren Gruppen.

 
 

Oft helfen schon Gespräche, neuen Mut aufzubauen. Im Mittelpunkt unserer Selbsthilfegruppen stehen immer die Gemeinschaft, die Gleichberechtigung aller Mitglieder und natürlich der vertrauliche Umgang mit persönlichen Informationen.

 

Haben auch Sie gesundheitliche Probleme und wollen sich mit anderen austauschen? Oder möchten Sie wissen, welche Selbst- hilfegruppen es in den Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein gibt?

 

 

Kontakt

Dipl. Soz. Arb. Gabriele Hermann

Selbsthilfekontaktstelle der

Diakonie in Südwestfalen

Telefon: 02 71 3 33-64 22

Telefax: 02 71 3 33-65 11