Presse & Kommunikation
 Telefonliste
Notruf Polizei
Telefon: 110

Notruf Feuerwehr/Rettungsdienst
Telefon: 112

Giftnotruf NRW
Telefon: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge
Telefon: 08 00 111 0 111

Jung-Stilling-Krankenhaus Wichernstraße 40 57074 Siegen
Postanschrift
Telefon: 02 71 33 3-3 Wichernstraße 40
Telefax: 02 71 33 3-49 96 57074 Siegen

Krankenhaus Bethesda
Postanschrift
Telefon: 0 27 34 2 79-0 Euelsbruchstr. 39
Telefax: 0 27 34 2 79-48 22 57258 Freudenberg

Ev. Krankenhaus Elsey in Hohenlimburg
Postanschrift
Telefon: 0 23 34 9 84-0 Iserlohner Str. 43
Telefax: 0 23 34 9 84-355 58119 Hagen

Krankenhaus Kredenbach
Bernhard-Weiss-Klinik
Postanschrift
Telefon: 0 27 32 2 09-0 Dr. Stelbrink-Str. 47
Telefax: 0 27 32 2 09-498 57223 Kreuztal

  <- Zurück zu: Grußwort 


Wurden bei einer Feierstunde im Ev. Krankenhaus Elsey verabschiedet: (von links) Orthopäde Roderich Brenne, Allgemeinchirurg Wolfram Jenner sowie Ambulanzarzt und ärztlicher Wundtherapeut Jens Ternette.


    




    Diese News

      Druckversion erstellen
      direkt als PDF-Version
    

 
02.12.15

Klinik verabschiedet Ärzte

Mit Lob und Dank hat sich das Ev. Krankenhaus Elsey von drei Ärzten verabschiedet. Orthopäde Roderich Brenne verlässt die Chirurgie und ist künftig medizinischer Gutachter. Allgemeinchirurg Wolfram Jenner geht in den Ruhestand. Ambulanzarzt und ärztlicher Wundtherapeut Christian Ternette beginnt eine neue Tätigkeit als Amtsarzt. Mitarbeiter versammelten sich zu einer Feierstunde in der Cafeteria des Krankenhauses, um ihren Kollegen die besten Wünsche auszusprechen.
In seiner Rede blickte Chefarzt Dr. Joachim Dehnst zurück. „Ich bedauere, mich von meinen liebgewonnenen Kollegen Wolfram Jenner und Christian Ternette verabschieden zu müssen, freue mich jedoch darüber, Roderich Brenne als medizinischen Gutachter in der Orthopädie weiterhin sehen zu dürfen“. Außerdem hob Dehnst die Leistungen seiner Kollegen hervor. Ternette habe dem Krankenhaus ein Gesicht nach außen gegeben. Dank Brenne sind viele Menschen in Hohenlimburg und Umgebung mit einer Knieprothese versorgt und können mit dem Gelenkersatz gut leben. Zudem lobte der Chefarzt Jenners positive Art und seinen Einsatz für gemeinsame Ziele. Dieser hatte gemischte Gefühle: „Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge, denn ich habe gerne hier gearbeitet und mich immer wohl gefühlt.“ Zudem habe er wertvolle Mitarbeiter und Kollegen an seiner Seite gehabt. Traurig musste Brenne nicht sein: „Da ich mich nicht von diesem Haus verabschieden muss, sondern lediglich nicht mehr als Chirurg arbeite, freue ich mich auf meine Zukunft als medizinischer Gutachter.“ Ternette wünscht sich, dass er in seiner bevorstehenden Position als Amtsarzt im Märkischen Kreis ebenfalls einem familiären und herzlichen Arbeitsklima begegnet, wie er es in Elsey erfahren hat. Oberarzt Igor Dikhtyar wird künftig das orthopädische Segment übernehmen.
Zum Dank überreichte Dr. Joachim Dehnst Blumen und Gutscheine.



 
Abteilung Presse & Kommunikation
Diakonie in Südwestfalen
 

Ansprechpartner

 
Blazenka Sokolova, B.A.
Trainee
 
 
0271 333 6571
 

     RSS-Newsfeed

    Hier können Sie die aktuellen
    Meldungen auch als RSS abonieren