Altenzentrum Freudenberg

Andacht und Seelsorge im Altenzentrum Freudenberg bieten Begleitung und Unterstützung
 Telefonliste
Notruf Polizei
Telefon: 110

Notruf Feuerwehr/Rettungsdienst
Telefon: 112

Giftnotruf NRW
Telefon: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge
Telefon: 08 00 111 0 111

Jung-Stilling-Krankenhaus Wichernstraße 40 57074 Siegen
Postanschrift
Telefon: 02 71 33 3-3 Wichernstraße 40
Telefax: 02 71 33 3-49 96 57074 Siegen

Krankenhaus Bethesda
Postanschrift
Telefon: 0 27 34 2 79-0 Euelsbruchstr. 39
Telefax: 0 27 34 2 79-48 22 57258 Freudenberg

Ev. Krankenhaus Elsey in Hohenlimburg
Postanschrift
Telefon: 0 23 34 9 84-0 Iserlohner Str. 43
Telefax: 0 23 34 9 84-355 58119 Hagen

Krankenhaus Kredenbach
Bernhard-Weiss-Klinik
Postanschrift
Telefon: 0 27 32 2 09-0 Dr. Stelbrink-Str. 47
Telefax: 0 27 32 2 09-498 57223 Kreuztal

 

Der Glaube spielt bei der Altenbetreuung eine große Rolle


Im Gottesdienst erhalten die älteren Menschen im Altenzentrum Freudenberg stimmungsvollen Zuspruch.



Viele Menschen schöpfen aus dem christlichen Glauben Mut und Hoffnung – das gilt insbesondere für Senioren. Unser diakonisches Altersheim bekennt sich zu seiner christlichen Prägung. In unserer Seniorenbetreuung arbeitet Pastor Armin Neuser-Moos als fest angestellter Pfarrer.
Täglich gibt es um 8.30 Uhr im Speisesaal eine Kurzandacht, die auf Wunsch über Lautsprecher in die Zimmer übertragen wird. So können alle Bewohner an den Andachten teilhaben. Im Rahmen der Andacht erhalten die Senioren auch allgemeine Informationen, beispielsweise Hinweise auf Veranstaltungen oder  Geburtstage.

Am Wochenende lädt Pastor Neuser-Moos zu einem evangelischen Gottesdienst ein. Eine katholische Messfeier findet jeweils am dritten Donnerstag im Monat statt. Auf Wunsch bringen unsere Mitarbeiter die Bewohner zum Gottesdienst und holen sie wieder ab. Außerdem findet dienstagnachmittags eine Bibelstunde statt, die von einem Prediger des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes Siegerland e.V. gestaltet wird.

Auch die Sterbebegleitung sehen wir als wichtige Aufgabe. Sterben lässt niemanden unberührt. Wir geleiten Sterbende auf ihrem Weg. Wir sind für sie da und erfüllen ihre Wünsche. Unser Seelsorger bereitet die Angehörigen auf das Abschiednehmen vor

und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Zusammen mit ehrenamtlichen Hospizhelfern führen wir auf Wunsch persönliche Gespräche und gestalten liebevoll Orte des Gedenkens.

 

 

 

 

In den Andachten werden im Altersheim in Freudenberg auch aktuelle Informationen ausgetauscht.