Sophienheim

Das Sophienheim in Siegen
 Telefonliste
Notruf Polizei
Telefon: 110

Notruf Feuerwehr/Rettungsdienst
Telefon: 112

Giftnotruf NRW
Telefon: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge
Telefon: 08 00 111 0 111

Jung-Stilling-Krankenhaus Wichernstraße 40 57074 Siegen
Postanschrift
Telefon: 02 71 33 3-3 Wichernstraße 40
Telefax: 02 71 33 3-49 96 57074 Siegen

Krankenhaus Bethesda
Postanschrift
Telefon: 0 27 34 2 79-0 Euelsbruchstr. 39
Telefax: 0 27 34 2 79-48 22 57258 Freudenberg

Ev. Krankenhaus Elsey in Hohenlimburg
Postanschrift
Telefon: 0 23 34 9 84-0 Iserlohner Str. 43
Telefax: 0 23 34 9 84-355 58119 Hagen

Krankenhaus Kredenbach
Bernhard-Weiss-Klinik
Postanschrift
Telefon: 0 27 32 2 09-0 Dr. Stelbrink-Str. 47
Telefax: 0 27 32 2 09-498 57223 Kreuztal



       Willkommen

       Unsere Einrichtung

       Die Lage

       Bewohnerzimmer

       Gruppenräume

       Die "Kleine Kaffeestube"

       Der Handarbeitskreis

 

       Die Außenanlage


   "Niemand bleibt allein."



Um das Gedächtsnisvermögen zu stärken, macht eine Mitarbeiterin ein Ratespiel mit einigen Senioren im Sophienheim.

 

Zwei Häuser, verbunden durch einen sicheren Übergang mit stabilen Geländern – das ist das Sophienheim im Siegener Stadtteil Hain. In einer hellen und freundlichen Wohnatmosphäre finden hier bis zu 117 Männer und Frauen in 111 Zimmern ein Zuhause. Im erst 2002 neu bezogenen Haupthaus in der Südstraße bilden 66 Einzelzimmer und sechs Doppelzimmer die Wohnbereiche eins bis drei. Das Stammhaus des Sophienheims am Bürbacher Weg wurde 2005 nach umfangreichen Umbau- und Gestaltungs- arbeiten wieder neu eröffnet und trägt seither den Namen Wohnbereich Vier. Hier entstanden 39 zusätzliche Einzelzimmer.  

 

 

Die Bewohnerzimmer sind kombinierte Wohn- und Schlafräume mit Badezimmer und messen zwischen 18 und 22 Quadratmetern. Alle Zimmer sind schwellenfrei und behindertengerecht ausgestattet. Dank der Notrufanlage steht bei Notfällen sofortiger Hilfe nichts im Weg. Neben den Bewohnerzimmern laden Balkone und Terrassen, gemütliche Sitzgruppen und bequem ausgestattete Wohnzimmer auf jedem Wohnbereich zum gemeinsamen Verweilen ein.

Für den reibungslosen Transfer zwischen den Etagen stehen insgesamt drei Aufzüge bereit. Ein wohnbereichsbezogenes Farbleitsystem erleichtert die Orientierung im Haus.

 

 

 

Im Besonderen zeichnet sich unser Sophienheim durch ein ausgewogenes Verhältnis von wohnbereichsübergreifenden Gruppenangeboten und wohnbereichsge- bundenen Aktivitäten aus. So ist es bei uns möglich, sowohl das Knüpfen neuer Freundschaften und Kontakte zu ermöglichen, als auch großen Wert auf eine familiäre und behagliche Atmosphäre auf dem jeweiligen Wohnbereich zu legen. Unsere Bewohner werden von einem kompetenten Team in ihrem Alltag begleitet und gepflegt.

 

Mit einem großen Ball trainieren die Senioren im Sophienheim in Siegen ihre Beweglichkeit.

 

Unser Haus blickt zurück auf eine lange Tradition. Bereits 1957 wurde das Sophien- heim am Bürbacher Weg errichtet. Der Name wurde zu Ehren der Diakonisse Sophie Schneider, der ersten Leiterin unseres Hauses, gewählt. Auch heute ist das Sophienheim immer noch ein fester Bestandteil des Stadtteils Hain und gut in das gesellschaftliche Leben eingebunden. Dafür sprechen zahlreiche Kontakte zu den benachbarten Kindergärten, Schulen, Jugendgruppen, Chören, Musikgruppen und Heimatvereinen mit denen wir gerne und oft zusammenarbeiten. Das ermöglicht regelmäßige und vielfältige Angebote durch Besuchergruppen oder Ausflüge. Besonders wichtig ist uns die intensive und enge Zusammenarbeit mit den lokalen Kirchengemeinden, die wöchentlich evangelische Gottesdienste und monatlich katholische Andachten mit der heiligen Kommunion ermöglichen. 

Für die Senioren im Sophienheim in Siegen gibt es viele Angebote. Beispielsweise: Musiknachmittage, Gymnastik oder Feiern.

(Zum Vergrößern bitte auf ein Bild klicken!)