Dezentrales Stationäres Wohnen
 Telefonliste
Notruf Polizei
Telefon: 110

Notruf Feuerwehr/Rettungsdienst
Telefon: 112

Giftnotruf NRW
Telefon: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge
Telefon: 08 00 111 0 111

Jung-Stilling-Krankenhaus Wichernstraße 40 57074 Siegen
Postanschrift
Telefon: 02 71 33 3-3 Wichernstraße 40
Telefax: 02 71 33 3-49 96 57074 Siegen

Krankenhaus Bethesda
Postanschrift
Telefon: 0 27 34 2 79-0 Euelsbruchstr. 39
Telefax: 0 27 34 2 79-48 22 57258 Freudenberg

Ev. Krankenhaus Elsey in Hohenlimburg
Postanschrift
Telefon: 0 23 34 9 84-0 Iserlohner Str. 43
Telefax: 0 23 34 9 84-355 58119 Hagen

Krankenhaus Kredenbach
Bernhard-Weiss-Klinik
Postanschrift
Telefon: 0 27 32 2 09-0 Dr. Stelbrink-Str. 47
Telefax: 0 27 32 2 09-498 57223 Kreuztal

Förderverein der Diakonischen Wohnungslosenhilfe:

       

Unsere Bewohner

Wir beraten und betreuen Männer und Frauen, die aus verschiedenen Gründen wohnungslos wurden, und die oftmals zusätzlich arbeitslos, überschuldet, suchtkrank oder sozial isoliert sind.


• Wir mieten in Siegen und Umgebung
   kleine Trainingswohnungen für die von
   uns betreuten Frauen, Männer und
   Paare an.

 

• Wir stellen eine voll ausgestattete
   Trainingswohnung zur Verfügung und
   bieten eine finanziell gesicherte
   Lebensgrundlage.

 

Wir bieten

Wir bieten neben der persönlichen individuellen Beratung, Förderung und Anleitung:

• Bewältigung von belastenden
   Lebensereignissen
• Entwicklung einer realistischen
   Zukunftsperspektive
• Aufbau sozialer Kompetenz
• Befähigung zur Alltagsbewältigung:
      • wirtschaftliche Haushaltsführung
      • hauswirtschaftliche Grund-
        kompetenzen

 

• Förderung der Motivation zur Überwindung
   der Suchtmittelabhängigkeit
      • erreichen von möglichst langen
         Abstinenzphasen
• Schuldenregulierung
• Nachsorge in der eigenen Wohnung nach
   der Entlassung

 

Unsere wichtigsten Ziele

Unser wichtigstes Ziel ist, die Menschen so zu unterstützen, dass sie wieder dauerhaft in einer eigenen Wohnung wohnen und am Leben in der Gemeinschaft teilnehmen können. Dazu bieten wir ein Wohntraining unter möglichst realistischen Bedingungen an. 

 

Die Bewohner erhalten dabei soviel Beratung, Begleitung und Betreuung wie nötig, bei soviel Eigenverantwortung und Gestaltungsfreiraum wie möglich.