24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Alle Einrichtungen auf einen Blick

Krankenhäuser

Niemand geht gerne ins Krankenhaus. Aber wenn es sein muss, sind Patienten in drei Standorten des Diakonie Klinikums in Siegen, Freudenberg und Kredenbach bestens versorgt. Mehr als 200 Ärzte und rund 800 Pflegekräfte sind jährlich für 70 000 Patienten da.

Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen
Diakonie Klinikum Bethesda in Freudenberg
Diakonie Klinikum Kredenbach

Medizinische Versorgungszentren

14 Fachdisziplinen, 18 Praxen, 29 Ärztinnen und Ärzte – organisiert in 4 Zentren. In den Medizinischen Versorgungszentren  versorgen Ärzte verschiedener Fachrichtungen Patienten gemeinsam, ambulant und wohnortnah, in Gemeinschaftspraxen organisiert.

MVZ Betzdorf-Kirchen
MVZ Jung-Stilling
MVZ Kreuztal-Kredenbach
Mammographie-Screening Center

Seniorenheime

In den sechs Seniorenheimen der Diakonischen Altenhilfe Siegerland in Siegen, Wilnsdorf, Freudenberg und Hagen steht der ältere Mensch im Mittelpunkt. Mehr als 500 Senioren finden hier ein Zuhause, in dem sie liebevoll und einfühlsam gepflegt werden.

Altenzentrum Freudenberg
Fliedner-Heim
Haus Höhwäldchen
Haus Obere Hengsbach
Hülsemann-Haus
Sophienheim

Ambulante Pflegedienste

Vielerorts gehören sie fest zum Straßenbild, die silber-violetten Autos der acht DiakonieStationen. Die Mitarbeiter sind damit täglich unterwegs, um  Menschen zu pflegen, ihnen leckeres Essen direkt nach Hause zu bringen oder im Haushalt zur Hand zu gehen.

DiakonieStation Freudenberg
DiakonieStation Geisweid
DiakonieStation in Olpe
DiakonieStation Siegen-Mitte
DiakonieStation Siegen-Süd
DiakonieStation Siegen-West
DiakonieStation Siegen-Weidenau
DiakonieStation Wilnsdorf
MopsMobil Hagen

Ambulante Rehazentren

Ob bei Rückenschmerzen, Erkrankungen des Bewegungs- und Halteapparates oder nach einem Unfall – in den vier ambulanten Rehazentren helfen Teams aus Physiotherapeuten, Sportlehrern und Masseuren ihren Patienten dabei, gesund zu werden und gesund zu bleiben.

ARZ Siegen
ARZ Freudenberg
ARZ Kredenbach
ARZ Siegbogen

Beratung & Begegnung

Ob Jobverlust, familiäre Probleme, Krankheit oder Behinderung – nicht immer läuft alles wie geplant und problemlos. Wer das kennt, kann zu den Sozialen Diensten der Diakonie in Südwestfalen kommen. Hier gibt es professionelle Hilfe von Menschen die mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Beratungsdienste
Selbsthilfekontaktstelle
Begegnungsstätte Gegenüber

Menschen mit Behinderung

Trotz einer Behinderung am Leben teilhaben und so selbstständig wie möglich sein? Das ist der Anspruch der Sozialen Dienste. In drei Wohnheimen, zwei Außenwohngruppen oder bei den Ambulanten Diensten finden Menschen die Hilfe, die sie brauchen.

Ambulante Dienste
August-Hermann-Francke-Haus
Haus Euelsbruch
Haus Klotzbach

Wohnungslosenhilfe

Menschen die wohnungslos sind, nicht wissen was sie am nächsten Tag essen sollen und die niemanden haben, der ihnen zur Seite steht, sind bei der Diakonischen Wohnungslosenhilfe richtig. Vom Tagesaufenthalt bis zum Wohnheim gibt es viele Hilfen.

Beratungsstelle
Tagesaufenthalt Café Patchwork
Ambulant Betreutes Wohnen
Dezentrales Teilstationäres Wohnen
Dezentrales Stationäres Wohnen
Bodelschwingh-Haus
Wohngruppe Birlenbach
Geschütztes Wohnen


Hospiz

Die Gewissheit, unheilbar krank zu sein, wirft das Leben der Betroffenen sprichwörtlich aus den Fugen. Das Ev. Hospiz Siegerland und der Ambulante Ev. Hospizdienst möchten diesen Menschen Geborgenheit geben und es ihnen ermöglichen, bis zuletzt zu leben.

Ev. Hospiz Siegerland
Ambulanter Ev. Hospizdienst

Krankenpflegeschule

Krankenpflege kann erfüllend sein und bietet eine sichere Perspektive. Jährlich schließen bis zu 50 Schüler ihre Ausbildung an der Krankenpflegeschule der Diakonie in Südwestfalen ab – und in den vergangenen Jahren haben alle sofort eine Arbeitsstelle gefunden.

Krankenpflegeschule

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111