24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Wie Darmbakterien das Wohlbefinden steuern

24.10.2017

Prof. Dr. Joachim Labenz, Chefarzt der Inneren Medizin, referiert am Donnerstag, 9. November, 19 Uhr, im Diakonie Klinikum Jung-Stilling beim Forum Gesundheit über den Einfluss von Darmbakterien auf Gesundheit und Krankheit.

Immer besser finden Wissenschaftler heraus, wie unser Wohlbefinden mit Darmbakterien zusammenhängt. Wie sie Krankheit und Gesundheit steuern verrät am Donnerstag, 9. November, 19 Uhr, im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen Prof. Dr. Joachim Labenz, Chefarzt der Inneren Medizin. In der Cafeteria referiert er beim Forum Gesundheit.

Die Gesamtheit der in und auf uns lebenden Mikroorganismen nennt sich Mikrobiom. Im Darm steuert es die Verdauung, bildet Vitamine und schützt vor Schadstoffen. Diese Prozesse können gestört werden, wenn das Darm-Mikrobiom aus dem Gleichgewicht gerät. Dann können auch außerhalb des Verdauungstraktes Krankheiten entstehen. Bestimmte Medikamente, Ernährungsfehler, Stress und Bewegungsmangel sind mögliche Ursachen. In seinem Vortrag erläutert Prof. Dr. Labenz auch, wie das Mikrobiom positiv beeinflusst werden und bei welchen Krankheiten es heilend wirken kann. Zu der Veranstaltung lädt die Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie in Südwestfalen ein. Der Vortrag richtet sich an Patienten und Interessierte, ist kostenfrei und eine Anmeldung nicht erforderlich.

 


NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111