24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Sechs randvolle Einkaufswagen für Bedürftige

01.12.2017

Lebensmittel und Hygieneartikel für den guten Zweck: Für Besucher des Café Patchwork sammelten stellvertretend für den Rotaract Club Siegen (von rechts) Patrick Grebe und Henning Schütz im Dornseifer Frischemarkt in Siegen-Weidenau Spenden von Kunden, die (von links) Jan Mersch und Rick Kuliew vom Café Patchwork abholten.

Um den Verein „Gegen Armut Siegen!?“ und damit Besucher des Siegener Café Patchwork zu unterstützen, hat der Rotaract Club Siegen sechs Einkaufswagen randvoll mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln gefüllt bekommen. Dazu motivieren sie im Dornseifer Frischemarkt in Siegen-Weidenau Kunden dazu, ein Teil mehr einzukaufen und dieses zu spenden. Das Café Patchwork ist der Tagesaufenthalt der Wohnungslosenhilfe der Diakonie in Südwestfalen. Dort können Menschen, die von Armut und Obdachlosigkeit betroffen sind tagsüber essen, duschen, ihre Wäsche waschen und sich aufhalten.

Innerhalb von sechs Stunden kam bei der Aktion „Kauf 2 Schenk 1“ eine ordentliche Menge zusammen: Von Milch über Nudeln, Tomatensoße und Würstchen bis hin zu Zahnbürsten, Cremes und Shampoo spendeten die Kunden, was täglich benötigt wird. Die Waren holten Mitarbeiter des Café Patchwork am späten Nachmittag ab. Einige Kunden halfen sogar mit, die Spenden in die Autos zu laden. Der Rotaract Club Siegen ist eine Gemeinschaft von jungen Erwachsenen zwischen 17 und 30 Jahren, die sich mit sozialen Projekten für Hilfsbedürftige stark machen. So war es ihnen auch ein Anliegen, den Förderverein der Diakonischen Wohnungslosenhilfe in Siegen – „Gegen armut siegen!?“ – zu unterstützen. Vorsitzender Uwe Kanis: „Wir bedanken uns herzlichst für die großzügigen und vielfältigen Spenden, mit denen wir Wohnungslosen, armen Menschen, Alleinerziehenden mit ihren Kindern sowie jungen Menschen mit fehlender schulischer und beruflicher Qualifikation helfen.“

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111