24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

MVZ Betzdorf-Kirchen verabschiedet Reinhard Klöss

13.07.2016

Chirurg Reinhard Klöss wurde im MVZ Betzdorf-Kirchen in den Ruhestand verabschiedet. Geschäftsführerin Bärbel Arwe (links) und die langjährige Mitarbeiterin an Klöss´ Seite, Heike Schröter, dankten ihm für eine angehnehme Zeit.

Nach sieben Dienstjahren im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen hat sich Reinhard Klöss, Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie, in den Ruhestand verabschiedet. Bei einer Feierstunde nutzten Mitarbeiter und Kollegen die Gelegenheit, dem 72-Jährigen für die gute Zusammenarbeit zu danken.

„Patienten und Mitarbeiter loben stets die ruhige und besonnene Art von Reinhard Klöss“, sagte Geschäftsführerin Bärbel Arwe. „Er wird nicht nur geschätzt, sondern auch gemocht.“ Klöss blickte zurück auf seine Tätigkeit im MVZ. „Ich kam jeden Morgen in eine sehr nette Arbeitsatmosphäre und hatte wertvolle Mitarbeiter an meiner Seite.“ Für seine Zeit als Ruheständler hat er bereits Pläne. Er möchte viel Zeit zu Hause mit seiner Familie verbringen und nach Polen reisen, wo er für den Förderverein einer Schule tätig ist. Sein zweites Urlaubsziel ist Frankreich. Zum Dank überreichten Kollegen und Mitarbeiter Blumen und Geschenke.

Seit 1996 versorgte Klöss als niedergelassener Chirurg Patienten im nördlichen Rheinland-Pfalz. 2009 schloss er sich dem MVZ Betzdorf-Kirchen an. Zunächst praktizierte er in Kirchen, 2014 verlegte er seinen Standort ins Betzdorfer S-Forum. Ambulant-operativ nahm er viele handchirurgische Eingriffe vor.

Auch in Zukunft werden Patienten in der Orthopädie und Unfallchirurgie des MVZ betreut. „Meine Dienste gebe ich in gute Hände weiter“, so Klöss. Denn Dr. Thomas Bacher, der seit 2009 an der Friedrichstraße tätig ist, bildet gemeinsam mit den neuen Ärzten Dr. Abdel Salam Ikhlawi und Dr. Ralf-Achim Grünther das Team der Abteilung.

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111