24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Gartenparty mit Macarena-Tanz, Grillen und Malerei

17.07.2017

Fröhlich und ausgelassen feierten rund 80 Gäste im Haus Klotzbach, eine Einrichtung der Sozialen Dienste der Diakonie in Südwestfalen, in Neunkirchen mit Bewohnern und Mitarbeitern ein Sommerfest.

Das war eine Sommergartenparty wie sie im Buche steht: Sonnenschein, fröhliche und ausgelassene Stimmung, Musik, Tanz, Gegrilltes, fruchtige Cocktails und nette Gespräche. Darüber waren sich Bewohner, Mitarbeiter und Gäste des Wohnheims Klotzbach in Neunkirchen einig. Mit einem kreativen und bunten Programm haben rund 80 Gäste im Garten der Einrichtung gefeiert.

Für den Höhepunkt des Nachmittags sorgte die ortsansässige Gruppe „Die Treuen Hellertaler“, die mit stimmungsvollen Volksliedern das Publikum begeisterte und zum Mitklatschen animierte.
Im Haus Klotzbach, eine Einrichtung der Sozialen Dienste der Diakonie in Südwestfalen, finden Menschen mit geistiger Behinderung und/oder Schwerstmehrfachbehinderung ein Zuhause. 30 Frauen und Männer leben hier mitten in Neunkirchen in vier Wohngruppen zusammen. Zu ihnen gehört Tanja Ludat, Vorsitzende des Heimbeirates. Im Namen der Bewohner begrüßte sie die Gäste und wünschte allen ein fröhliches Fest.
Das abwechslungsreiche Programm wurde von Bewohnern und Mitarbeitern gemeinsam vorbereitet und gestaltet. Besucher konnten Porzellan und Stofftaschen bemalen und sie als Andenken mit nach Hause nehmen. An der Cocktailbar gab es fruchtige Erfrischungen und auch das reichhaltige Fingerfood-Buffet und Burger aus dem Smoker Grill ließ sich die Festgemeinschaft gut schmecken. Musikalisch untermalt wurde der Nachmittag mit einem Konzert von Musiktherapeutin Petra Moos und Bewohnern. Mit Gitarre, Keyboard, Akkordeon und Cajon musizierte und sang die Gruppe bekannte Schlager. Beim Sommerhit Macarena tanzten dann alle Gäste mit. Einrichtungsleiterin Christina Ziebold-Jung blickte zufrieden auf den Nachmittag: „Wir freuen uns sehr, dass so viele Angehörige, Ehrenamtliche und Nachbarn unserer Einladung gefolgt sind. Es war ein schönes und fröhliches Fest.“

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111