24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Bunte Funktionswagen erleichtern Pflegealltag

12.10.2016

Krankenhaus-Förderverein und Sparkasse Siegen spenden dem Diakonie Klinikum Bethesda bunte Stationswagen (von rechts): Marketingleiterin der Sparkasse Siegen Tanja Herdlitschke, Pflegedienstleiterin Christiane Elsner, Abteilungsleiter der Dermatologie Stefan Kraft, Dermatologin Prof. Dr. Christiane Szliska, Fördervereins-Beisitzerin Prof. Dr. Theodora Hantos, Verwaltungsleiter Markus Düsterweg, Fördervereins-Vorsitzende Ilona Schulte, Pressesprecherin der Sparkasse Siegen Stefanie Schierling, Ärztlicher Direktor Dr. Patrick Sweeney und die stellvertretende Abteilungsleiterin der Chirurgie Jacqueline Pflug.

Dank einer Spende von Krankenhaus-Förderverein und Sparkasse Siegen können sich Ärzte und Pflegekräfte im Diakonie Klinikum Bethesda in Freudenberg über neue abschließbare Funktions- und Versorgungswagen im Wert von 9000 Euro freuen. Die bunten Helfer auf vier Rädern erleichtern den Pflegekräften ihren Stationsalltag und bieten praktischen Stauraum für zahlreiche medizinische Materialien, die sie während des Dienstes brauchen. Spritzen, sterile Instrumente, Schmerzmittel und vieles mehr sind mit den neuen Wagen gut sortiert und bei Bedarf schnell zur Hand. Wege werden verkürzt, Zeit eingespart und damit die Präsenz der Pflegenden am Patientenbett erhöht. Um dem Freudenberger Krankenhaus die Wagen zu ermöglichen, spendete der Förderverein 6000 Euro, die Sparkasse Siegen übernahm 3000 Euro. „Wir möchten dabei helfen, dass sowohl Patienten als auch Pflegekräfte entlastet werden“, sagten Marketingleiterin Tanja Herdlitschke und Pressesprecherin Stefanie Schierling von der Sparkasse Siegen.

Ilona Schulte, Vorsitzende des Fördervereins, bedankte sich für die Spende des Geldinstituts. „Es war uns ein großes Anliegen, die Organisationsstruktur im Krankenhaus mit den Wagen zu verbinden“, betonte Schulte. Die Funktionswagen sind in der Grundfarbe jeweils einer bestimmten Fachabteilung zugeordnet. Über die Farben der obersten Schubladen sind die Wagen einer bestimmten Pflegegruppe zugeordnet. „Die Pflegekräfte arbeiten im System der Gruppenpflege, in der sie für eine bestimmte Anzahl von Patienten verantwortlich sind“, erklärte Pflegedienstleiterin Christiane Elsner.

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111