24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Burn-out

24.04.2018

Erst Feuer und Flamme – dann ausgebrannt

Burn-out bezeichnet eine Krise mit körperlicher, emotionaler und geistiger Erschöpfung mit psychosomatischen Begleiterscheinungen. Die emotionale Beanspruchung durch die Konfrontation mit Menschen, seien es Mitarbeiter, Patienten, Klienten oder Bewohner ist erheblich und so tritt zunehmend insbesondere in Gesundheitsberufen das Burn-out-Syndrom auf. Ausbrennen kann aber nicht nur zur Krise im Beruf, sondern auch zur Krise der eigenen Identität führen. Konsequenzen sind oft lange Ausfallzeiten und sogar das Ausscheiden aus dem Beruf. In dieser Veranstaltung werden der Symptomenkomplex, Vorboten des Burn-out und Strategien zur Prävention beziehungsweise Behandlung vorgestellt.

Zielgruppe: Ärzte, Pflegende und Interessierte
Wann: Dienstag, 24. April, 14.30 - 16 Uhr
Referentin: Andrea Faller, Diplom Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin
Ort: Hörsaal am Diakonie Klinikum, Gebäude B, Wichernstraße 42, 57074 Siegen
Kursgebühr: externe Teilnehmer 25 Euro
Anmeldung: fortbildung@diakonie-sw.de ,Telefon 02 71 3 33-64 81 (FBZ), DiS@Web

 

Die Fortbildung ist zur Zertifizierung bei der Ärztekammer Westaflen/Lippe vorgelegt.

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufnahme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111